Archiv der Kategorie: Berge

Europäische Sprachensituationen, europäische Sprachbildung

Die folgenden Überlegungen sind Thomas Krefeld gewidmet. Sie stehen in einem Dank- und Freundesband für einen Kollegen mit einem umfassenden, auf verschiedenen Gebieten innovativen und europaweit gespannten Œuvre von beeindruckender Intensität und Anregungskraft. Sie sollen ein Beitrag zu einem Diskurs … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge | Schreib einen Kommentar

Ein Gespräch über Berge und Kultur

ES:  Lieber Christian, hier sitzen wir wieder einmal und sprechen lieber über Dinge, als unser gemeinsames Buch zu schreiben. Prokrastinanten, die wir sind! CT: Das macht übrigens auch mehr Spaß und hilft beim Lesen. Kommen wir nicht über Gespräche doch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge | Schreib einen Kommentar

Berge – Schafe – Käse in einem multilingualen Umfeld. Betrachtungen zum Sprachatlas der Karpaten.

9. Vorbemerkungen Die montane Hirtenkultur hat auf Romanisten bereits in früher Zeit eine ganz besondere Faszination ausgeübt, erinnert sei nur an die berühmte Forderung, die Heinrich Lausberg im ersten Band seines Handbuches zur Romanischen Sprachwissenschaft aufstellt: „jeder Romanist sollte einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge, Käse und Milch | Schreib einen Kommentar

Die Lexeme mit der Bedeutung ‘Käse’ in der Randromania  

12. Einführung Zur Bezeichnung des Käses verfügen die meisten romanischen Sprachen (und Sprachvarietäten) über ein lateinisches Erbwort oder über eine Entlehnung aus einer Schwestersprache, wo das jeweilige Wort ein lateinisches Erbe darstellt. Aus CASEU– ‘Käse’ stammen dalm. kis, südital. casu, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge, Käse und Milch, Salamander und Schafe | Schreib einen Kommentar

01042019-redder-brixen/bressanone_3gp

Eigentlich sollten diese „Sprachdaten“ – am Ankunftstag zu einem Workshop an der FUB nachmittags im Eilschritt extra für Dich auf einem der Höhenwege (Kaisersteig o.ä.) erhoben – natürlich die Grundlage für ein paar linguistische Gedanken zu Deinen Ehren werden. Aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge | Schreib einen Kommentar

Korpus- und webbasierte Phraseologie des Italienischen

31. Die Wiederbelebung der Phraseologie* Was genau das Revival der Phraseologie in den 2000er Jahren ausgelöst hat, lässt sich nicht so einfach beantworten. Vermutlich waren es mehrere konvergente Einflüsse, zu denen empirische und sprachtheoretische Neuerungen gleichermaßen gezählt haben wie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge | Schreib einen Kommentar

La montagna in … tasca.

Für Freunde der italienischen Berg- und Sprachwelt: Ein Klick auf einen Berg (http://lamontagnaintasca.com/) enthüllt einen literarischen Text über denselben sowie eine Landkarte für virtuelle und tatsächliche Wanderungen…

Veröffentlicht unter Alpen, Berge, Meer | Schreib einen Kommentar

Der goldene Apfel aus Kydonia

38. Ein Blick auf die Kulturgeschichte der Quitte Aus der Sicht des Botanikers ist sie ein eindeutiger Fall. Kulinarisch ist sie heute eher eine Seltenheit und führt neben Äpfeln, Birnen und Orangen ein Schattendasein. Linguistisch, insbesondere etymologisch betrachtet, handelt es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge, Käse und Milch, Meer | Schreib einen Kommentar

NVTRISCO ET EXTING(V)O: Der Salamander Franz’ I. und das Edikt von Villers-Cotterêts – und Emmanuel Macron

Der Salamander … NVTRISCO ET EXTING(V)O (dt. ich nähre (mich davon) und lösche aus): Die lateinisch-italienische Devise von Franz I. taucht zusammen mit dem Feuer – das ikonographisch bisweilen auch als Wasser interpretiert wurde – spuckenden Salamander im Flammenkranz, seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge, Meer, Salamander und Schafe | Schreib einen Kommentar

Un allievo eccezionale per un professore più che eccezionale

Pochi tra gli attuali lettori di questo nostro contributo sapranno che tra gli studenti e collaboratori di Thomas Krefeld, negli anni tra il 2040 e il 2052, anni in cui si sarà appena introdotta nelle università europee la cosiddetta riforma … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berge, Käse und Milch | Schreib einen Kommentar